Auto auf Reisen

Das erste kleine Abenteuer haben wir heute erlebt. Unser Pajero wurde im Auhafen Muttenz herzlich in Empfang genommen und von französischen Arbeitern freudig bestaunt. Dennoch, die Stimmung am Hafen – wie gedacht: Rauh, windig, und kalt. Und dann war der Container doch irgenwie kleiner und das Auto grösser. Nach einem beherzten Handwerkereinsatz der Herren wurde das Auto im Handumdrehen passend gemacht, indem ganz pragmatisch die Scheinwerfer heruntergeklappt wurden.

verschiff-7.jpg

Unser Gefährt hat schliesslich hauchdünn in den Container reingepasst. Während nun die Ladung nach Rotterdam überstellt wird, fällt uns eine Last vom Herzen. Soweit so gut! Zurück bleibt nur die Frage, wie dieser hundsnormale, graue Maersk Container den Weg nach Kapstadt finden soll und nicht in einem Meer von deckungsgleichen Containern sprichwörtlich untergehen wird.


5 Gedanken zu „Auto auf Reisen“

  1. Hab gerade die Bilder angeschaut. Das Auto hat ja Platz gehabt, das geht sicher gut so! Und die heruntergeklappten Lichter am Dach zünden so besser auf die Strasse…

  2. Meine Schwiegermutter ist heute morgen aus Kreta angereist. Wir haben zusammen eure Bilder vom Autotransport angeguckt. Panagia mou,panagia mou . Das war ihr Kommentar. Zum Glück gibt es die Mutter Gottes für solche Situationen. Sie lässt Euch schön grüßen und Ihr sollt doch sehr vorsichtig sein. Diesen Worten schliessen wir uns an. Liebe Grüße aus Athen. Corinne und Co.

    1. Sälü Corinne, suche dich auf diesem Weg im Netz. Will 2016, in unserem Schnapszahlgeburijahr 55, eine Klassenzusammenkunft (Sek lc Spiez) organisieren. Meine e-mail-Adresse: jenni.stephan@bluewin.ch Freue mich von dir zu lesen. Liebe Grüße aus der Schweiz Stephan Jenni

  3. Hallo Ihr „2“,
    Dominik, Deine Mam gab mir die Adresse Eurer Website.
    Cool, wie Ihr das macht, werde mit Interesse Eure Reise verfolgen. Wünsche Euch viel Glück und Spass und schicke viele liebe Grüsse vom Oberbaselbiet nach Afrika. Toi, toi,toi……..Pia

  4. Hallo,wir (Reto und Mila) waren die erste Besitzern von diesen 4×4!Wir tourten zwischen 1997 bis 1999 in Afrika mit ihm und hatten eine Hammerzeit!Seine Name war damals Nando…
    Gruss Mila und Reto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.